Seite_Blueten_3_2
Header-Ausschnitt_758_144

Bedeutung und Stellenwert des Spieles

“Unsere Kinder erobern sich die Welt im Spiel”

Freies Spielen heißt freies Lernen

freies-spiel-1


Kreativität, Eigenaktivität, Gemeinschaftsfähigkeit, Selbstbestimmung und Grenzen üben die Kinder im Freispiel.

Freispiel ist die Zeit zwischen den gezielten Angeboten in der die Kinder in freier Selbstbestimmung ihre Tätigkeiten wählen und spontanen Spielbedürfnissen nachgehen.

Spielmaterial und Spielpartner werden selbst ausgesucht. Spielaufgaben, Spielziele, der Spielverlauf und die Dauer eines Spieles wird von den Kindern selbst bestimmt.

freies-spiel-2 freies-spiel-3
freies-spiel-4 freies-spiel-5

Aktivitäten im Jan./Feb.

Mein Körper hat Spaß am Bewegen
Muskeln, wozu brauche ich die?
Kraft- und Ausdauerspiele
Muskelsuche - wo sind sie zu finden?

Wir beginnen jeden Tag mit gemeinsamer Bewegung (Yoga, Muskelentspannung)

Bewegungsgedicht

Röntgenbilder

Faschingsdekoration basteln

Lecker, schmecker in den Mund - das ist gesund
Mittwochs Powerfrühstück
Ernährungskreis

Dialekt - Sprache erleben

  • Sprüchebox
  • die bunte Welt
  • Reime, Silbenspiel

Englisch: Nahrungsmittel

Bücher:

  • Mein Körper
  • Lotte will Prinzessin sein
  • Querk

» mehr zum Thema

Ferienplanung 2017/18

Weihnachten 2017
27.12.17  - 05.01.18

Ostern 2018

03.04. - 06.04.18

Pfingsten 2018
28.05. - 01.06.17

Sommerferien 2018
30.07. - 17.08.18

Team- und Vorbereitungstag

20.08.18

1. Kindergartentag
21.08.18

Kompetenzen fördern

Diese Kompetenzen werden bei Ihren Kindern gefördert

  1. personale Kompetenz
  2. motivationale Kompetenz
  3. kognitive Kompetenz
  4. Soziale Kompetenz
  5. Entwicklung von Werten und Orientierungs- kompetenz
  6. Fähigkeit zur Bereitschaft von Verantwortungs- Übernahme
  7. Fähigkeiten und Bereitschaft zur demokratischen Teilhabe
  8. Lernmethodische Kompetenz